Die Liebe zu Indien hat mich nach einigen Indienaufenthalten mit Ayurveda und Yoga vertraut gemacht. Deshalb verfüge ich über mehre Ausbildungen in diesem Bereich. Seit über 10 Jahren Erfahrung als Ayurveda-Therapeutin konnte ich mein Wissen über viele Weiterbildungen ausbauen.

Vor allem bei komplexen Beschwerden hat sich die Behandlungsmethode bewährt. In der heutigen hektischen Zeit, kann durch Ayurveda und Yoga eine Oase der Ruhe geschaffen werden. Daher ist beides sehr gut geben Stress und "Burn out" anzuwenden.

Wohlbefinden und Lebensfreude können durch einen individuell gestalteten Ernährungsplan erreicht werden.

Ayurveda, ursprünglich aus Indien stammend, ist wohl das älteste, kontinuierlich praktizierte ganzheitliche Heilsystem.


Das Wort Ayurveda kommt aus dem Sanskrit und setzt sich aus "Ayur" und "Veda" (Leben und Wissen) zusammen.

Das Gleichgewicht von Körper und Seele,
der Sinne und des Geistes sind die wichtigsten Aspekte.



Psychologische, physiologische und spirituelle Fragen werden miteinander verknüpft und ausbalanciert.

Jeder Mensch besitzt drei grundlegende Organisationskräfte in individueller Kombination:

VATA -    das Prinzip der Bewegung

PITTA -   das Prinzip der Umwandlung

KAPHA - das Prinzip der Stabilität

Diese komplexe Wechselwirkung zwischen Körper und Geist ist für Gesundheit und Krankheit verantwortlich.

Es gibt nur eine Gesundheit, jedoch viele Krankheiten.

Ayurveda verbessert das Gleichgewicht im Menschen.
 

"Es ist viel wichtiger zu wissen welche Art

von Patient die Krankheit hat,

als die Art der Krankheit die der Patient hat".

Sir William Osloer 

 




Home
Vita Sonja Popp
Therapiemöglichkeiten
Osteopathie
Homöopathie
Ayurveda
Coaching - Hilfe zur Selbsthilfe
Links
Kontakt
Impressum